Veröffentlicht am

Notstromaggregat Markenprodukt vs. Billigware

Notstromaggregat

Notstromaggregat Markenprodukt vs. Billigware

 

Notstromaggregate gibt es von ganz kleinen handlichen bis hin zu großen die nur mit dem Stapler oder Kran bewegt werden können. Dementsprechend ist auch die Preisklasse zwischen Markenprodukt vs. Billigware.

Markenprodukt vs. Billigware – wofür entscheidet man sich?

Als Notstromaggregat wird oft das Billigprodukt gewählt, da es nur selten – also im Falle eines Stromausfalls in Verwendung ist. Wichtig ist es auf die Ausstattung des Notstromerzeuger zu achten, da z.B. ohne Spannungsregler sensible Verbraucher auf Grund der hohen Spannungsschwankung kaputt gehen können. Auch bei der Ersatzteilversorgung nach einigen Jahren könnte es bei den sogenannten „Billigprodukten“ schwierig werden.

Markenprodukt vs. Billigware – wofür entscheidet man sich?

 

Grundsätzlich sollte man abklären, was betrieben werden sollte und ob mehrere Endverbraucher gleichzeitig am Notstromaggregat hängen. Egal ob das Aggregat jeden Tag in Gebrauch ist oder nur als Notstromaggregat fungiert, funktionieren sollte es so oder so. Deshalb ist es wichtig auf die Qualität des Motors zu achten genauso wie die Marke des Stromerzeugers. Denn ist ein Service fällig oder werden Ersatzeile benötigt, empfiehlt es sich, bei einem Fachhändler mit Kundendienst zu kaufen.