Veröffentlicht am

Was wären die Folgen, wenn der Strom flächendeckend über einen längeren Zeitraum ausfällt?

Was wären die Folgen, wenn der Strom flächendeckend über einen längeren Zeitraum ausfällt?

Fällt der Strom flächendeckend über einen längeren Zeitraum aus, spricht man von einem Blackout. Der Wiederaufbau der Stromversorgung dauert Tage oder Wochen. Bis wieder Normalität herrscht, dauert es sogar noch länger.

Was passiert bei einem Blackout?

Bei einem länger andauernden Stromausfall ist es schwer möglich, die Grundversorgung aufrecht zu erhalten. Tankstellen können keinen Treibstoff liefern und Supermärkte können nicht mit frischen Lebensmitteln versorgt werden. Die Notstromversorgung in Kühlhäusern funktioniert nur ein paar Tage, danach fangen Lebensmittel an zu verderben. Auch Krankenhäuser und Ärzte können nicht mehr mit Medikamenten versorgt werden.

Welche Folgen hat ein Blackout?

Nur weil der Strom wieder zurück ist, herrscht nicht gleich wieder Normalzustand. Auch wenn Haushalte wieder mit Strom versorgt werden, ist die Grundversorgung nur zum Teil wiederhergestellt. Die verdorbenen Lebensmittel müssen erst wieder nachproduziert werden, dass selbe bei den Medikamenten.

Viele Viehzüchter haben auf Grund des lang andauernden Stromausfalls ihre Tiere verloren und somit sind auch Fleisch, Milch, Eier, … nur beschränkt verfügbar.

Die Kosten und die tatsächlichen Folgen für die Wiederherstellung der Grundversorgung nach einem Blackout lassen sich nur schwer abschätzen.